^ Nach Oben

FF Aschach / Steyr

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

Sponsoren

13.04.2019: Leistungsprüfungen und Hui statt Pfui

Am Samstag, 13.04.2019, war wieder viel los bei der Feuerwehr Aschach!

  • A7303220

Den Anfang machten in der Früh Georg Blumenschein, Rene Havelka und Philipp Mutschlechner mit dem Atemschutzleistungsabzeichen in Gold. Bei diesem Leistungsabzeichen müssen die Atemschutzträger zuerst theoretische Fragen beantworten und anschließend die Atemschutzmaske und das Atemschutzgerät nach allen vom Hersteller vorgegebenen Regeln prüfen. Wenn das geschafft ist, muss die persönliche Schutzausrüstung und die Atemschutzausrüstung aufgenommen werden und ein Hindernisparcours taktisch richtig absolviert werden. Im Zuge des Hindernisparcours müssen dann Gefahrenstoffe richtig erkannt und der Atemschutzüberwachung gemeldet werden. Unsere drei Atemschutzträger bestanden die Leistungsprüfung mit Erfolg. Danke für die Zeit, die ihr euch zum Üben genommen habt und Jakob Sternberger, der als Atemschutzüberwachung mit dabei war.

Als nächstes starteten die Jugendlichen unserer Jugendgruppe mit den Betreuern zur Flurreinigungsaktion "Hui statt Pfui". In gewohnter Weise säuberte unsere Jugendgruppe die Höllstraße und den Garstnerbach von Verunreinigungen.

Um 13 Uhr schließlich trafen die ersten Teilnehmer der Leistungsprüfung Branddienst im Feuerwehrhaus ein. Insgesamt 28 Mann nahmen an der ersten Abnahme dieser Leistungsprüfung bei der Feuerwehr Aschach teil. Als Äquivalent zur Leistungsprüfung technische Hilfeleistung muss hier nach der Gerätekunde einer von drei möglichen Brandeinsätzen (Heckenbrand, Zimmerbrand oder Flüssigkeitsbrand) von einer Gruppe mit 7 Mann abgearbeitet werden. Alle vier Gruppen der Feuerwehr Aschach konnten die Leistungsprüfung erfolgreich absolvieren und das Leistungsabzeichen vom Bezirksfeuerwehrkommandanten OBR Mayr Wolfgang und Bürgermeister Hubert Kern entgegennehmen. Ein herzlicher Dank gilt hier der Firma ATS - Technical Solutions GmbH, wo wir die Leistungsprüfung durchführen konnten. Ein herzlicher Dank auch den Teilnehmern für die zahlreiche Übungsteilnahme bei den Vorbereitungen und den Ausbildnern für ihr Engagement.

  • 20190413_114418
  • A7303122
  • A7303126
  • A7303167
  • A7303186
  • A7303200
  • A7303220
  • A7303231
  • A7303254
  • A7303299