11.01.2019: Fahrzeugbergung

Zeitgleich mit dem Beginn der Vollversammlung wurde die Feuerwehr Aschach per Sirene alarmiert.

Die bei der Vollversammlung anwesenden Kameraden rannten daraufhin ins Feuerwehrhaus, wo sich herausstellte, dass eine Fahrzeugbergung im Graben durchzuführen war.

Das RLF Aschach rückte daraufhin mit 9 Mann zum Einsatzort aus. Nachdem sichergestellt war, dass keine weiteren Einsatzkräfte benötigt wurden gingen die Kameraden zurück ins Gemeindezentrum und HBI Hisemair konnte die 124. Vollversammlung eröffnen.

Am Einsatzort war ein Fahrzeug in einer Zufahrt vom Weg abgekommen und in eine Hecke gerutscht. Um die Seilwinde des RLF einsetzen zu können wurde die  Straße gesperrt. Das Auto konnte unbeschädigt geborgen werden.