^ Nach Oben

FF Aschach / Steyr

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

Artikel

08.05.2014: Heiße Zugsübung im Pfarrheim

Am Donnerstag, 08. Mai 2014, fand im Pfarrheim Aschach, das nächste Woche abgerissen werden wird, eine Heißübung statt.

  • IMG_3508

Die Übungsannahme war ein Brand im Herren-WC im Keller des Pfarrheims. Die Feuerwehr Aschach an der Steyr unter Übungsleiter HBM Roman Lechner fuhr mit allen drei Fahrzeugen und 24 Mann zum Übungsobjekt. Dort wurde vom Einsatzleiter ein Innenangriff mit schwerem Atemschutz befohlen und vom AS-Trupp der Feuerwehr Aschach durchgeführt. Zusätzlich wurde noch die Feuerwehr Mitteregg-Haagen nachalarmiert.

Um die Wasserversorgung sicherzustellen wurden zum RLF von der Feuerwehr Aschach eine Zubringerleitung vom Unterflurhydranten der Gemeinde und von der Feuerwehr Mitteregg eine Zubringerleitung vom Hydranten beim Feuerwehrhaus Aschach gelegt.

Um einen geregelten Ablauf des Atemschutzeinsatzes zu ermöglichen, errichtete die Feuerwehr Mitteregg einen Atemschutzsammelplatz in der Zufahr der Fam. Kargl.

Der Schwerpunkt dieser Übung lag auf der Ausbildung der Atemschutzträger mit echtem Feuer. Insgesamt konnten bei dieser Übung 3 Trupps, also 9 Mann, das richtige Vorgehen im Brandfall üben.

Wir bedanken uns bei der OWG für die Möglichkeit im ehemaligen Pfarrheiom üben zu können!

  • IMG_3508
  • IMG_3515
  • IMG_3532
  • IMG_3572
  • IMG_3574
  • IMG_3590